Gelassenheit

10 positive Gefühle, die dein Wohlbefinden und deine Lebensfreude steigern

positive Gefühle

In unserem Alltag fällt es oft leicht, sich von dem Negativen beherrschen zu lassen und das Positive zu übersehen. Dabei sind genau diese positiven Gefühle Kraftquellen, die dein Wohlbefinden und deine Lebensfreude fördern.
Ich stelle dir gleich 10 positive Gefühle vor, die du unbedingt in deinen Alltag einbauen solltest, wenn du zufriedener sein willst. Ich zeige dir, wieso ausgerechnet diese 10 und gebe dir hilfreiche Tipps, wie du sie in dein Leben holst.

Weiterlesen

Nörgler, Choleriker, Besserwisser & Co. – ertragen oder flüchten? 4 einfache Strategien, die dir den Umgang mit schwierigen Menschen erleichtern

Umgang mit schwierigen Menschen

Sicherlich hast auch du Menschen in deinem Leben, die es dir alles andere als einfach machen. Bei denen du dich nach einer Begegnung seufzend bereits das ein oder andere Mal beim Gedanken erwischt hast, wie viel leichter es manchmal ohne sie wäre. Ob dein pubertierender Sohn, der cholerische Chef, der jammernde Kollege, oder der egozentrische Mann. Bleibt also die Frage: wie kannst du mit solchen Menschen umgehen, sodass es dir selbst gut geht und du nicht zu kurz kommst?

Weiterlesen

Innere Ruhe trotz Stress? Alles eine Frage des Rhythmus! So nutzt du dein biologisches System, um dein Stresserleben langfristig zu reduzieren

innere Ruhe trotz Stress

Du sehnst dich nach innerer Ruhe und Ausgeglichenheit? Du hast das Gefühl, dass du dauerangespannt bist? Dass von außen jeden Tag aufs Neue viel zu viel auf dich einprasselt? Wenn dir deine Gemütsruhe und Gelassenheit verloren geht, liegt das nicht nur an deiner Belastung und Anspannung. Es ist im Grunde nicht dein Stress, der dir zu schaffen macht. Vermutlich ist die wahre Ursache die, dass du aus dem Takt geraten bist. Aus dem natürlichen Rhythmus von Anspannung und Entspannung.

Weiterlesen

Alles zu viel? Wie du trotz Zeitmangel wirkungsvoll dein Stresslevel reduzieren kannst

keine-zeit

Dein nächstes geschäftliches Meeting steht an, die Arbeitsberge stapeln sich auf dem Schreibtisch, eine Flut von E-Mails wartet auf deine Beantwortung. Als wäre das noch nicht genug, klingelt dein Handy. Dein Mann, der dich daran erinnert, dass du auf dem Heimweg noch unbedingt bei der Apotheke vorbei musst. Ach ja, und der Kühlschrank ist leer und er ist nicht dazu gekommen, einzukaufen. Damit ihr heute Abend etwas zu essen habt, müsstest du noch kurz beim Supermarkt halten. Was denn noch alles? – denkst du seufzend und fragst dich, mit was du bloß anfangen sollst. Wieso um alles in der Welt hast du den Eindruck, als ob die Zeit davonrasen würde? Und noch wichtiger: Was kannst du tun, so dass du nicht ständig das Gefühl hast, keine Zeit zu haben?

Weiterlesen

Achtung Wutausbruch! Wie es dir in 4 Schritten gelingt, in nervenaufreibenden Situationen die Ruhe zu bewahren

Ruhe bewahren

Stell dir vor, du bist im Gespräch mit jemandem – deinem Partner oder deinen Kindern – und erzählst wie dein Tag so war. Du hast bereits bei deinem dritten Satz das Gefühl, dass dein Gegenüber mit seinen Gedanken ganz wo anders ist. Und du eigentlich genauso gut einen Monolog halten oder gegen eine Wand sprechen könntest. Du spürst, wie du langsam sauer wirst, redest aber trotzdem weiter. Als irgendwann eine Pause entsteht, kommt eine Gegenfrage („Und, gibt es was Neues auf der Arbeit?“), die dir genau signalisiert, dass derjenige dir rein gar nicht zugehört hat. Das war dann das kleine Tröpfchen, welches das Fass zum Überlaufen und dich in Nullkommanichts auf 180 bringt. Du weißt eigentlich, dass es sich überhaupt nicht lohnt, wegen solchen Kleinigkeiten die Beherrschung zu verlieren. Und hast dir auch schon oft vorgenommen, in diesen Situation gelassen zu bleiben und cool zu reagieren. Einfach mal von Fünf gerade sein lassen. Es gelingt dir aber verflixt noch mal einfach nicht.

Weiterlesen

Zu hohe Ansprüche an sich selbst: So entkommst du der Perfektionismus-Falle

Kannst du es auch nicht lassen, an einer Aufgabe so lange zu sitzen bis sie endlich so perfekt ist wie in deinen Vorstellungen? Geht es dir danach auch oft so, dass du dich ärgerst, wieder so viel Zeit investiert zu haben, obwohl der Stapel auf deinem Schreibtisch hoch genug ist, um die nächsten zwei Jahre mit Arbeit versorgt zu sein? Dann fühlst du dich schlecht und bist weit entfernt von der Leichtigkeit, der Gelassenheit und der Lebensfreude, die du dir eigentlich wünschst. Zu hohe Ansprüche an sich selbst zu haben ist keine Seltenheit. Die Perfektionismus-Falle hat fast jeden von uns im Griff- wieder herauszukommen ist gar nicht so schwer, wie du denkst.

Weiterlesen

Genervt von anderen? 10 Gedanken, mit denen du alles gelassener siehst (mit Worksheet)

genervt-von-anderen-soulsweet-vorschau

Stell dir vor, es ist mal wieder einer dieser Tage, an denen du einfach nur genervt bist – vom alltäglichen Wahnsinn und noch mehr von anderen Menschen. An denen du wegen eigentlich unnötigen Kleinigkeiten im Handumdrehen auf 180 bist. Und dir ein bisschen mehr Gelassenheit wahrlich gut tun würde. Du fragst dich, wie das geht? Keine leichte Frage. Aber eine, auf die ich viele Antworten habe.

Weiterlesen

Unnötiger Ballast: Warum du dein Leben entrümpeln solltest und wie es dir in Rekordzeit gelingt

leben-entruempeln-unnötiger-ballast-soulsweet-

Hast du auch manchmal das Gefühl, dein eigenes Leben zieht an dir vorbei wie ein Film, in dem du nicht immer die Hauptrolle spielst? Fühlst du dich auch des Öfteren vom ganz normalen Alltag erdrückt und würdest den Ballast des Lebens gerne loswerden? Bist du hin und wieder schlicht überfordert mit der Unmenge an Eindrücken, die auf dich einprasseln? Falls dich diese Fragen beschäftigen, wird es höchste Zeit, dass du anfängst, Prioritäten zu setzen. Das Konzept des Minimalismus ist eine Antwort darauf, wie du dich wieder auf das fokussieren kannst, was wirklich für dich im Leben zählt!

Weiterlesen

Wieso Resilienz höchstwahrscheinlich die sinnvollste Superkraft unserer Zeit ist

stressigen-Alltag-wieso-resilienz-höchstwahrscheinlich-die-sinnvollste-soulsweet

Kennst du das, wenn dein Kopf am Morgen bereits auf dem Weg ins Badezimmer beginnt zu rattern? Was muss heute alles erledigt werden und wie kriegst du alles unter einen Hut? Dass du vor lauter Verpflichtungen gar nicht weißt, wo dir der Kopf steht und wo du am besten anfangen sollst? Wenn du mindestens einmal genickt hast, dann will ich dich mit einer Superkraft vertraut machen, mit der du die Herausforderungen deines durchgetakteten Alltags nicht nur besser meisterst, sondern dabei erheblich an innerer Stärke und damit Zeit für dich gewinnst.

Weiterlesen