Selbstmitgefühl & Selbstakzeptanz

Ich wollte immer perfekt sein – und war nur noch gestresst

Perfektionismus ablegen

Jede Menge Stress im Studium, zu wenig Zeit für die eigenen Bedürfnisse und der ständige Druck, perfekt zu sein. Cherry hatte ihr Limit erreicht. Also fasste sie einen Entschluss: So konnte und wollte sie nicht mehr weitermachen. Im Interview verrät sie, wie sie es geschafft hat, ihren Perfektionismus abzulegen und insgesamt ausgeglichener und entspannter zu sein.

Weiterlesen

Gelassener werden durch Akzeptanz: Diese Dinge solltest du besser so annehmen, wie sie sind

gelassener werden

Du willst gelassener werden in deinem turbulenten Alltag? Der dir gefühlt weit mehr Stress als Ruhemomente beschert? Genau deshalb will ich dir zeigen, wie du auch oder gerade dann noch deine innere Ruhe bewahrst, wenn um dich herum der größte Sturm tobt. Die entscheidende Fähigkeit, die dich deinem Wunsch nach mehr Gelassenheit ein ganz großes Stück näher bringt: Dinge annehmen, wie sie sind!

Weiterlesen

Selbstakzeptanz-Challenge: 6 kinderleichte Übungen, um dich so anzunehmen wie du bist

Selbstakzeptanz

„Ich bin viel zu perfektionistisch“, „Meine Beine sind zu schwabbelig“. Es gibt viele angebliche Gründe, dich selbst zu verurteilen und zu kritisieren. Dir fallen bestimmt auch eine Menge ein, oder? Dass dir heutzutage Jeder um die Ohren haut, dass du dich selbst lieben musst – komme, was wolle – kann da schon mal überfordernd wirken. Aber hey, weißt du was? Du musst deine Schwächen und Fehler nicht bedingungslos lieben. Sondern nur akzeptieren, dass sie ein Teil von dir sind…

Weiterlesen

Schluss mit „Good Vibes Only“ – Was gesunde Positivität ausmacht und wie sie sich von ungesunder Positivität unterscheidet

Positivität

„Denk einfach positiv“, „Alles wird gut“. Wenn du mich schon länger verfolgst, weißt du, dass ich pro Positivität und Optimismus bin. Ich weiß, dass du durch deine Gedanken und Handlungen vieles in deinem Leben beeinflussen kannst. Wenn ich solche Sätze wie die oben höre, dreht sich mir trotzdem der Magen um. Denn es gibt einen Unterschied zwischen einem gesunden und realistischen Optimismus und dieser immer beliebteren Pippi-Langstrumpf-Mentalität, die ich für vollkommen realitätsfern und ungesund halte.

Weiterlesen

Tu dir GUT(es): Wie nachhaltige Selbstfürsorge wirklich funktioniert

Nachhaltige Selbstfürsorge

Ich bin so aufgeregt, weil die soulbox, mein erstes Produkt, das Licht der Welt erblickt! Es macht mich glücklich, dass ich das nach all den Monaten, in denen ich mit Liebe und Hingabe daran gearbeitet habe, endlich verkünden kann. Wenn du die soulbox noch nicht kennst: Sie ist ein Selbstcoaching-Tool für alle, die lernen wollen, achtsamer mit sich umzugehen und sich selbst GUT(es) tun wollen. In diesem Artikel teile ich mit dir meine persönliche Geschichte und zeige dir, auf welchen Säulen eine ganzheitliche und nachhaltige Selbstfürsorge basiert.

Weiterlesen

So gewinnst du mehr Selbstvertrauen und stärkst den Glauben an dich selbst.

wie gewinne ich mehr Selbstvertrauen

Wie gewinne ich mehr Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten? So lautete die wichtige und spannende Frage einer meiner Leserinnen, auf die du in diesem Artikel Antworten bekommst. Du bist hier genau richtig, wenn du mehr Selbstvertrauen aufbauen und mehr an dich selbst glauben willst. Du lernst, was die absolute Basis für jede Art von Selbstvertrauen ist. Freu dich außerdem auf drei ganz konkrete Strategien, mit denen du deinen Selbstvertrauens-Muskel trainieren kannst.

Weiterlesen

Die Kraft der Vergebung. Wie du mit einem hawaiianischen Ritual mit Konflikten und belastenden Ereignissen abschließt.

anderen vergeben

Wahrscheinlich gab es auch in deinem Leben Momente, in denen dich jemand verletzt hat. Vielleicht willst du verzeihen, aber weißt nicht, wie? Vielleicht ist dein Impuls auch: das war so schlimm, das kann ich ihm oder ihr nicht verzeihen. Ich möchte dir ein altes, großartiges hawaiianisches Ritual vorstellen, das dir beim Loslassen und Vergeben hilft.

Weiterlesen