Partnerschaft, Familie & Freundschaft

Tschüss, 2020: Mein ganz persönlicher, positiver Jahresrückblick

Jahresrueckblick

Das Jahr ist fast zu Ende und es ist an der Zeit, zurückzublicken und mein 2020 zu reflektieren. Hier ist er also: Mein persönlicher, positiver Jahresrückblick. Lies das Interview und erfahre mehr über mich und mein Leben. Nutze die Fragen, um deine eigene Jahresabschlussreflexion durchzuführen. Denn eins ist sicher: (positiv) Bilanz ziehen lohnt sich. In diesen verrückten und herausfordernden Zeiten ganz besonders.

Weiterlesen

Erzähl doch mal: „Ich bin nun ausgeglichen und selbstbewusst – und garantiert keine Motzemama mehr“

weniger Stress

Wie anspruchsvoll es ist, den Spagat zwischen Job und Familie zu meistern, hat Natascha tagtäglich gespürt. Heute ist das Hamsterrad Geschichte und ihr Sohn muss sie garantiert nie wieder „Motzemama“ nennen. In diesem Interview erzählt sie von dem Moment, in dem ihr klar wurde, dass es so nicht weitergehen kann und vor allem, wie sie es geschafft hat, ihren Alltag mittlerweile ausgeglichen, selbstbewusst und mit deutlich weniger Stress zu meistern.

Weiterlesen

Nicht länger manipuliert werden? So gelingt’s!

manipuliert werden

„Das ist doch jetzt nicht zu viel verlangt, oder?“, „Dann halt nicht. Ich schaffe das schon irgendwie allein.“, „Du hast das beim letzten Mal schon so toll gemacht!“. Sätze mit manipulativer Wirkung. Es ist schwer, nicht in die Falle zu tappen. Du willst nicht länger manipuliert werden? Ich zeige dir hier, wie das geht.

Weiterlesen

Du bist nicht für das Glück von Anderen verantwortlich

für-andere-verantwortlich-sein(1)

Bist du ein Mensch, der viel für andere da ist? Der ständig versucht, seinen Freunden, Familienmitgliedern und Kollegen zu helfen bzw. deren Probleme aus der Welt zu schaffen? Anderen zur Seite zu stehen ist wunderbar. Aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Sprich mir nach: Ich bin NICHT für die Probleme und Gefühle meiner Mitmenschen verantwortlich.

Weiterlesen

Schluss mit der Jammerei! Wieso du schleunigst aufhören solltest, zu jammern, dich zu beschweren und zu klagen.

jammern

Sicherlich gibt es auch bei dir Tage, an denen du allen Grund hast zum Motzen und Meckern. Es regnet wie aus Kübeln, beim Bäcker sind deine Lieblingscroissants ausverkauft, die S-Bahn fährt dir direkt vor der Nase weg, der Chef nervt…Und wahrscheinlich lässt du deinen Frust dann auch ab und an raus. Das Problem an solchen Jammer- oder Motzereien ist, dass sie sich – wie Forscher herausgefunden haben – extrem negativ auf dein Gehirn und damit auf deine Gesundheit auswirken…

Weiterlesen

Keine Angst mehr vor Konflikten. So löst du Streitereien und Meinungsverschiedenheiten erfolgreich.

Konflikte erfolgreich lösen

Sie ist sauer. Er hat sich schon wieder nicht an eine Vereinbarung gehalten. Sie beschwert sich, macht ihm Vorwürfe. Er geht in die Verteidigungshaltung und versucht, sich zu erklären. Als er das Gefühl hat, sie höre ihm überhaupt nicht zu, wird auch er richtig wütend. Wirft ihr nun Dinge an den Kopf, die er nicht so toll an ihr findet. Das vorläufige Ende dieses Streits kannst du dir sicherlich vorstellen: Laut schimpfend verlassen beide den Raum und knallen die Türen hinter sich zu. Kommt dir solch eine Konflikt- und Streitkultur so oder in etwas abgewandelter Form bekannt vor? Nicht mehr lange. Denn ich werde dir ein Modell und ganz konkrete praktische Handlungsanleitungen geben, mit denen du jegliche Art von Konflikten souverän lösen kannst.

Weiterlesen

Die Kraft der Vergebung. Wie du mit einem hawaiianischen Ritual mit Konflikten und belastenden Ereignissen abschließt.

anderen vergeben

Wahrscheinlich gab es auch in deinem Leben Momente, in denen dich jemand verletzt hat. Vielleicht willst du verzeihen, aber weißt nicht, wie? Vielleicht ist dein Impuls auch: das war so schlimm, das kann ich ihm oder ihr nicht verzeihen. Ich möchte dir ein altes, großartiges hawaiianisches Ritual vorstellen, das dir beim Loslassen und Vergeben hilft.

Weiterlesen

Wie du es schaffst, dir die Dinge weniger zu Herzen zu nehmen

sich alles zu Herzen nehmen

Fühlst du dich von den Aussagen anderer schnell persönlich getroffen und kannst damit schwer umgehen? Auch ich gehöre zu denjenigen, die sich Kritik sehr zu Herzen nehmen. Früher war das noch viel schlimmer. Da bin ich tagelang nicht über kritische Kommentare hinweg gekommen und habe mich selbst innerlich schwer beschimpft. Von innerer Gelassenheit und liebevollem Umgang mit mir selbst bin ich in solchen Momenten weit entfernt. Wie gut, dass dieser Artikel Abhilfe schafft.

Weiterlesen