Zusammenfassung der Blogparade "Dein Weg in ein erfülltes Leben"

Vor einigen Wochen habe ich zur Blogparade aufgerufen. Ich habe viele Kolleginnen und Kollegen dazu eingeladen, in ihrem Blog, Podcast oder Youtube-Kanal zu berichten, was es für sie persönlich heißt, ein gelingendes und erfülltes Leben zu führen. Und auch, welche Tipps sie für dich haben, wie du deinen Weg in ein glückliches Leben beschreiten kannst. Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben, ganz herzlich. Unglaublich, welche wertvolle Schätze mich erreicht haben!

Es ist so wundervoll, mit all diesen ganz unterschiedlichen und besonderen Beiträgen einen bunten Blumenstrauß an Perspektiven auf dieses mir persönlich sehr zentrale Thema zu bieten. Hier ist nun endlich die Zusammenfassung aller 19 Beiträge! Ich habe sie in der Reihenfolge zusammengefasst, wie sie eingegangen sind. Viel Spaß beim Lesen!

*******************************

Jesta Phoenix, phoenix-business-coaching.de

Was kannst du jetzt gleich für dein erfülltes Leben tun?

Jesta Phoenix erzählt dir in ihrem Video anhand ihrer drei absoluten Lieblingstipps, wie du selber zu deinem erfüllten Leben beitragen kannst. Zum einen geht es darum, warum du dich aktiv für dein eigenes Glück entscheiden musst und warum genau das der bessere Weg ist. (Im Vergleich zum sonst so beliebten „abwarten“.). Zum anderen erzählt Jesta, warum du ehrlich zu dir sein solltest und, dass es von großer Bedeutung ist, dich dort abzuholen wo du steht, anstatt an der Stelle anzusetzen, an der du gerne wärst. Ihr dritter Tipp bezieht sich darauf, welche Rolle Sinn & Vergnügen für dein eigenes Glück spielen und warum ein regelmäßiger Abgleich oder Check von diesen beiden Punkten in regelmäßigen Abständen Sinn macht. Diesen liebe ich ganz besonders <3.

Benjamin Floer, benjaminfloer.com

7 Raketenstarter für deine Arbeit

In seinem Artikel beschreibt dir Benjamin Floer 7 Produktivitätsbremsen – Dinge, die dich vom Produktivsein abhalten können. Dazu gehört zum Beispiel, dass du zu viele andere Dinge hast, die du tun müsstest, Müdigkeit, ständige Erreichbarkeit oder Planlosigkeit. Benjamin zeigt, wie du diese Bremsen lösen kannst und so produktiver und gleichzeitig entspannter leben kannst.

Anne Durmaz, durmaz-coaching.de

Was bringt mich zum Blühen? (Episode 7)

Anne Durmaz erzählt dir in ihrer Podcastepisode von ihrem Weg in die Selbstständigkeit und was diese Freiheit für sie bedeutet. Anne hat einerseits gerne als Angestellte gearbeitet, sie hat sich aber auch nach mehr Freiheit bei ihrer Arbeit gesehnt und hat daher ihr eigenes Business auf die Beine gestellt. Ihre Leidenschaft und ihre Vision haben sie dabei angetrieben, dranzubleiben und sie ist heute sehr dankbar für ihre Entscheidung zur Selbstständigkeit und wie positiv sich ihre Firma entwickelt hat. Anne ermutigt auch dich dazu, diesen großen, aber vielversprechenden Schritt zu wagen, wenn du noch unsicher bist – und deine Vision in der Welt zu verwirklichen.

Christian Sist, männerfragen.com

Wie du über „Positives Denken“ hinwegkommst und warum das für dein Leben essentiell ist!

Christian Sist zeigt in seinem Artikel auf, wieso „Positiv Denken“ auch nicht die Lösung ist und welche Alternative es gibt. Er betont, dass auch etwas „Positives“ eine Bewertung ist. Dadurch wird etwas oder jemanden an genau einen Punkt fixiert, was den Raum für andere Möglichkeiten ausschließt (spannende Überlegung, wie ich finde). Sein Vorschlag lautet daher: Awareness! Sei wachsam, was in deinem Leben vor sich geht und in welchen Mustern du vielleicht noch steckst – ohne dies zu bewerten. Überlege dir dann, was es braucht, dies zu ändern. Suche darauf keine Antwort, sondern schaue was passiert!

Gina Schöler, ministeriumfuerglueck.de

Erfüllt und glücklich leben

Die Glücksministerin Gina Schöler schreibt in ihrem Blogartikel über die Wichtigkeit von kleinen Glücksmomenten und größeren Lebenszielen. Gina ist der Überzeugung: Jeder ist der Chefkoch seines persönlichen Glücksrezepts! Der Bedarf an Glück und Zufriedenheit in der Gesellschaft ist groß, und für Gina ist es wichtig, dass über diese Themen gesprochen wird – nur so kann etwas bewegt werden! Ich persönlich bin begeistert von dem gesellschaftlichen Impact, den Gina mit ihrer Arbeit schaffen will. In ihrem Artikel wird das – einmal mehr ganz deutlich. Sie zeigt sich aber auch ganz persönlich. Uns beschreibt sie, wie sie ihre Großmutter auf ihrem letzten Weg begleitet hat und dass sie daraus gelernt hat, wie bedeutsam es ist, sich die Kraft aus den ganz kleinen, vermeintlich nichtigen Momenten ziehen zu können.

Peter Beer, peter-beer.de

6 Schritte zu einem erfüllteren Leben (Podcastfolge 018)

In seinem Podcast nennt Peter Beer sechs Aspekte, die dein Leben erfüllter machen werden: Weniger konsumieren, mehr erschaffen; weniger jammern, mehr Dankbarkeit; weniger verurteilen, mehr annehmen; weniger reden, mehr hören; weniger nehmen, mehr geben und weniger hassen, mehr lieben. Peter beschreibt, welche unglaublichen Auswirkungen es für dein Wohlbefinden haben kann, wenn du an diesen Punkten ansetzt und anfängst, umzudenken und dein Verhalten zu verändern – und er gibt konkrete Tipps, wie du das anstellen kannst. Super wertvoll!

Wie ganzheitliche Achtsamkeit mein Leben transformierte (und warum es für dich wichtig ist)

Peter hat noch einen Blogartikel beigesteuert, in dem er seinen eigenen Weg zu einem bewussteren und erfüllteren Leben beschreibt: Als auf dem Höhepunkt seiner Karriere seine Batterien völlig leer waren, Termindruck, Dienstreisen und viel zu lange To-Do-Listen seinen Arbeitsalltag dominierten, kämpfte er mit den körperlichen Folgen und einer ständigen Unruhe. Peter fand mit der Achtsamkeit den Schlüssel zu mehr Gelassenheit und mehr Freude am Sein. Das Erlernen von Achtsamkeit war nicht immer einfach, doch durch Kontinuität und Übung konnte er schließlich zu sich selbst finden. Dieser Weg zeigt: Es ist auch für dich drin, dein Leben so zu gestalten, wie du es magst!

Patrik Frauzem, frauzem.de

Wie Du erfüllende Arbeit findest, ohne hinzuschmeißen

Weglaufen und neu beginnen – das wünschen wir uns, wenn Stress und Konflikte den Arbeitsalltag beherrschen. In seinem Artikel zeigt dir Patrik Frauzem, warum Hinschmeißen deine letzte Option ist, wo du wirklich ansetzen solltest, wenn es nicht rund läuft und wie du aus dir selbst heraus erfüllende Arbeit dort schaffst, wo du gerade bist.

Sebastian Illig, reiki-ausbildung-hamburg.de

7 Wege um Erfüllung in die eigenen Hände zu nehmen – mit Achtsamkeit und Reiki

In seinem Artikel zeigt Sebastian Illig 7 Wege, mit denen du mehr Erfüllung in deinem Leben erfahren kannst. Er beschreibt anhand einiger Geschichten und mit vielen Tipps und Tricks, wo Erfüllung zu finden ist, wie du Raum für Erfüllung schaffen kannst und welche Rolle Meditation, Reiki und Achtsamkeit dabei für ihn spielen.

Laura Stella, fuerleibundseele.com

Das Leben genießen lernen – Schritt für Schritt den eigenen Weg der Erfüllung finden

Eindrucksvoll und ganz lebensnah erzählt Laura Stella in ihrem Artikel und Podcast, wie sie es aus einer Geschichte von Essstörungen, Sportsucht und Depressionen geschafft hat, ihre persönliche Erfüllung zu finden und beschreibt in vier Schritten, wie auch du aus deiner Situation heraus diesen Weg gehen kannst: Frage dich, was dich gerade nicht erfüllt, wer du sein möchtest, was sich gut für dich anfühlt – und führe ein Leben im Geben!

Claudia Heipertz, claudiaheipertz.de

Erfüllt leben, auch wenn dir das Leben wieder mal Zitronen liefert…

Claudia Heipertz erzählt in ihrem Artikel, wie sie nach mehreren niederschmetternden Enttäuschungen im Jammertal landete und ganz ohne Lebensfreude war – bis sie beschloss, dass damit Schluss sein muss. Sie begann, auf ihre Bedürfnisse zu hören: diese wahrzunehmen, anzunehmen und schließlich zu erfüllen. Dadurch hat Claudia nach und nach gelernt, wie sie für Erfüllung in ihrem Leben sorgen kann und beschreibt in diesem Beitrag, was das für sie heißt. Daraus kannst du dann wiederum eine ganze Menge für dein persönliches Glück lernen.

Suzanne Frankenfeld, freeyourworklife.de

5 wichtige Entscheidungen auf Deinem Weg vom unglücklichen Hamster zur erfüllten Herzensarbeiterin

Suzanne Frankenfeld setzt sich in ihrem Blogartikel damit auseinander, welche fünf Entscheidungen in ihrer persönlichen Geschichte zu einer großen Veränderung in ihrem Leben geführt haben: Hinschauen statt dich ablenken, Unterstützung holen anstatt alles alleine schaffen zu wollen, Aufmachen statt Zumachen, auf dein Herz hören statt auf die Meinung anderer und auf Entspannung und Selbstliebe setzen anstatt auf Druck und Zwang. Sie beschreibt, wie sie diesen Prozess erlebt hat und gibt wertvolle Tipps, damit auch du anhand dieser Entscheidungen eine Veränderung in deinem Leben herbeiführen kannst!

Susanne Rieger, susanne-b-rieger.com

Mein Körper – Kompass für ein erfülltes Leben

Susanne Rieger zeigt in ihrem Artikel anhand eines eigenen Beispiels, wie sie die Signale ihres Körpers nutzt, um Entscheidungen zu treffen. Für sie ist es wichtig, dass wir die Sprache unseres Körpers lernen und unsere Gefühle bewusst wahrnehmen. Denn unser Körper weiß, was der nächste richtige Schritt für unser Leben ist. Für sie liegt deswegen im Focusing ein mächtiger Schlüssel für ein erfülltes Leben.

Melanie Hausler, gluecksrezepte.at

Stärken stärken macht uns glücklich

In ihrem Artikel beschreibt Melanie Hausler das Potenzial von Charakterstärken für unser Glück, Wohlbefinden und unsere Gesundheit: Es lohnt sich mehr, unsere Stärken zu entwickeln, anstatt übermäßig Energie für die Kompensation unserer Schwächen aufzuwenden. Sie beschreibt, was genau mit Charakterstärken gemeint ist und wie man seine eigenen Stärken herausfinden kann, um das volle (Glücks-) Potenzial auszuschöpfen.

Daniela Schumacher, daniela-schumacher.de

Ein Soulpaket, das Dich glücklich macht!

Als Expertin im Ernährungsbereich motiviert Daniela Schumacher in ihrem Video dazu, dass wir uns mehr Zeit für unsere Ernährung nehmen sollten: Sei es beim Einkaufen, Kochen oder bei der Mahlzeit selbst! „Macht ein Event daraus“, sagt sie: Kocht gemeinsam, verbannt eure Handys beim Essen und zelebriert das gesunde Essen so richtig, am besten in der Natur – Daniela verspricht, dass das glücklich macht! Und heck, yes – das würde ich unterschreiben!

Ulrike Pilz-Kusch, kraftvoll-durchstarten.de

6 Schritte in Ihr erfüllendes Leben

Für Ulrike Pilz-Kusch sind sechs erste Schritte entscheidend für den Weg in ein erfüllendes Leben: Sich bewusst dafür entscheiden, aktiv werden und sich selbst erkunden, eine Übereinstimmung zwischen Innerem und Äußerem entwickeln, sich täglich auf Entdeckungsreise begeben, sich vom inneren Kompass anstatt inneren Vorschriften leiten lassen und am Ball bleiben. Ulrike beschreibt in ihrem Artikel, wie diese Entwicklung abläuft und gibt Tipps, wie auch du diesen Weg gehen kannst. Für mich echt geballtes Know-how!

Roland, burnoutside.com

Burnout vermeiden. Oder, es muss immer erst etwas passieren

In seinem Blogartikel beschreibt Roland, wie er selbst in den Burnout geraten ist und was für ein gefährlich schleichender Prozess das war. Er betont, wie wichtig es ist, schon früh die Anzeichen für die Erkrankung zu erkennen. Dafür ist es wichtig, auf sein Gespür zu hören. Wenn du einen guten Kontakt zu deinen Gefühlen hast, dann hast du nach Roland einen wichtigen Schutzmechanismus vor Burnout. Wie er das genau meint, liest du in seinem Artikel.

Alexander und Maren, raumfuereuch.com

Erfüllung in der Liebe finden: Was jeder über eine glückliche Beziehung wissen sollte

Alexander und Maren setzen sich in ihrem Artikel damit auseinander, wie das Gefühl, erfüllt zu sein in einer Partnerschaft gepflegt werden kann und wo die Grenzen liegen. Sie erklären, was Erfüllung in den drei Phasen „Verliebtheit“, „Nähe und Auseinandersetzung“ sowie im „Ich+Du+Wir-Gleichgewicht“ bedeutet, welche Probleme auftreten können und unter welchen Bedingungen die Partnerschaft dennoch als erfüllt erlebt werden kann.

Diana Roth, dianarothcoaching.com

Träumen ist Glückssache

Diana Roth beschreibt in ihrem Blogartikel, wie sie das Glück in der Stille gefunden hat. Nach vielen Jahren des Lebens in Rastlosigkeit begann sie, Ruhe und Zeit für sich zu finden: durch Morgenrituale und Meditation. All das hätte sie sich einige Zeit vorher noch kaum vorstellen können. Doch Disziplin und Rituale geben Diana Struktur und Erfüllung. Auch bewertet und beurteilt sie weniger als früher und betont, wie wichtig es ist, zu träumen – Träume geben Energie und machen glücklich – auch dich!

Ulrike Bossmann, soulsweet.de

Die Kraft der negativen Gefühle oder: Positive Psychologie ist weit mehr als Happyology

In meinem eigenen Beitrag zu dieser Blogparade zeige ich, welche Rolle negative Emotionen auf dem Weg zu einem glücklichen, erfüllten Leben spielen, welche Gefühle du einladen und welche du vielleicht auch ausladen solltest. Außerdem räume ich mit einem Missverständnis über Positive Psychologie auf, das mir ziemlich auf den Keks geht. Ich bin überzeugt davon, dass wir sowohl negative als auch positive Gefühle brauchen. Gerade in negativen Emotionen steckt enorm viel Power und Weisheit, die du für die aktive Gestaltung deines erfüllten Lebens nutzen kannst!

*******************************

War das nicht eine Menge spannendender Beiträge? Ob durch Achtsamkeit, deine Ernährung, dein Mindset oder deinen Körper… es gibt so viele Aspekte in unserem Leben, die mit Erfüllung zu tun haben!

Erfüllung im Arbeitsleben, in der Partnerschaft und ganz persönlich: Dieses Thema beschäftigt uns immer und überall. Schließlich wollen wir doch alle nichts anderes, als ein Leben zu leben, das wir als erfüllt bezeichnen können – in guten sowie in schwierigen Phasen unseres Lebens!

Ich freue mich, wenn dich einige der Beiträge inspirieren oder du aus den Erfahrungen der anderen etwas lernen kannst! Die Beitragenden freuen sich bestimmt über Kommentare und sind sicher offen für Vernetzung.

 

Alles Liebe 💖

Eure Ulrike